V-2
Vorschlag V-2 der Verwaltung

Verzicht auf Wahlpräsentation bei Bundestagswahl und Europawahl

Statt einer Präsentation der Wahlergebnisse im Rathaus werden diese auf den städtischen Internetseiten dargestellt.

Einsparpotential im Haushaltsjahr in Euro
2013 2014 2015 2016 2017
50.000 50.000 50.000 50.000 50.000

Einsparpotential gesamt

Mittelfristige Finanzplanung 5 Jahre

250.000 €
  • Vorschlagsart Aufgabenabbau
  • Gesamt Köln
  • 26

Kommentare

Es gibt schon so viele Wahlpartys der Parteien!

Und das sollte reichen.

Die einzige "Wahlparty der Bürger" sollte erhalten werden

Ich finde, dass die Stadt Köln unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Möglichkeit bieten soll, die wichtigen Bundestags- und Europawahlen zu gucken, ohne dass die zuhause bleiben oder einer Partei angehören zu müssen.

wahlpräsentation

Wahlen werden nicht durch diese merkwürdigen Wahlplakate gewonnen sondern durch inhakte und nicht diese merkwürdigen kurz schlagworte w

Wahlpräsentation

Es geht hier nicht um Wahlplakate, sondern um die Veranstaltung am Wahlaben im Rathaus, bei der man die Ergebnisse der Auszählungen verfolgen kann.

Wahlpräsentation

Den Wahlabend kann man ersatzlos streichen. Der nicht unerhebliche Betrag an Geld, der für diesen Abend verpulvert wird, fehlt an Stellen, wo er dringender gebraucht wird, z. B. in Kitas oder Schulen.

Wahlpräsentation

Bei diesem Wahlabend können von mehr als 1 Mio. Bürgern nur so wenige teilnehmen, dass mir der Sinn nicht klar ist. Es sollte selbstverständlich möglich sein, die Daten auch außerhalb des Internets zu sehen, aber dafür würden auch Ausdrucke reichen. Wer Party möchte soll sie bitte selber veranstalten (und bezahlen) und nicht die Bürger damit belasten.

Clique

Die Stimmauszählung kann auch im Internet oder Rundfunk verfolgt werden. 250.000 können hier gespart werden, OHNE in irgendeiner Weise einen Verlust an Qualität oder Leistung zu haben. Manchmal ist es wirklich einfach, das richtige zu tun.

ist nicht nötig

ist nicht nötig

Richtig so - stattdessen Parteien heranholen

Warum sollte man nicht den Parteien die Möglichkeiten einräumen, solche Wahlpräsentationen zu veranstalten und zu finanzieren, wenn diese überhaupt gebraucht werden?

V-2

Wer liesst heute schon öffentliche Bekanntmachungen...Internet Auftritt reicht vollkommen aus

Seiten

Kontakt

Ihre Ansprechpartner/innen bei der Kämmerei der Stadt Köln

Haushaltsinfos

Auf einen Blick: Erläuterungen und
Grafiken zum Thema Haushalt

Bürgerhaushalt.de

Deutschlandweite Informations- und Diskussionsplattform

Aktuelle Neuigkeiten

Neue Informationen zum Bürgerhaushalt