126
Vorschlag 126 von Gast, 19. November - 9:28

Verpachtung von Bürgersteigen als Werbefläche

Ich würde Firmen anbieten, auf vielbegangenen Einkaufspassagen, z.B. der
Schildergasse, Werbeausdrucke auf dem Straßenbelag anzubringen und damit eine zusätzliche Möglichkeit zu geben, auf ihr
Angebot aufmerksam zu machen.
Und zwar analog der Bandenwerbung in Fußballstadien: Schriftzüge oder Bilder/Logos, die 3-dimensional wirken.

Eventuell braucht der Vorschlag auch nur
eingeschränkt umgesetzt zu werden.

Ich habe "Ausgabevorschlag" ausgewählt, weil "Einnahmevorschlag" nicht als Möglichkeit angeboten wird.

Mit freundlichen Grüßen
[hier wurden von der Moderation personenbezogene Daten zum Schutz der eigenen
Privatsphäre entfernt ]

  • Sparvorschlag
  • Bezirksübergreifend

Kommentare

Um ein ruhigeres Stadtbild zu

Um ein ruhigeres Stadtbild zu erreichen, ist eher ein "weniger", als noch mehr Werbung wünschenwert. Der Werbewildwuchs ist einzudämmen und positive Entwicklungen, wie Werbesatzung und Vorgaben wie einheitliche Möblierung von Außengastronomie sind zu unterstützen und weiterzuentwickeln.

Damit gäbe es

--nur noch mehr Reklame.. Die ganze Stadt ist schon zugepflastert und sieht mit der Reklameflut furchtbar aus. Ich wäre eher für eine Reduktion.