149
Vorschlag 149 von Gast, 19. November - 13:15

Gefahr für Fussgänger

Im Umfeld der autofreien Siedlung und im Sechzigviertel ist es leider oft gefährlich einfach aus der Haustür auf den Bürgersteig zu treten, da man mehrmals am Tag von"erwachsenen" Fahradfahrern (ich rede ausdrücklich nicht von Kindern!) umgefahren wird, weil diese gegen die Einbahnstrasse und dafür auf dem Bürgersteig fahren. Finde Fahrradfahren ok, fahre selbst, halte mich aber an die Vekehrsregeln. Daher mein Vorschlag / Bitte: bitte die Einbahnstr. dort alle für beide Fahrtrichtungen für Fahrradverkehr öffnen. (betr. Hartwichstr., Krüthstr., Sechzigstr.und Umfeld) Dann gibt es bestimmt keine Kollisionen mehr von Fahrradfahrern mit Fussgängern, die aus der Haustür kommen und die Kosten sind sicherlich nicht zu hoch für eine geänderte Verkehrsbeschilderung.

  • Ausgabevorschlag
  • Nippes