208
Vorschlag 208 von Gast, 20. November - 6:55

Sitzbänke

Sitzbänke für die Innenstadt. Bin oft mit meinen Enkelkindern in der Stadt unterwegs, oft brauchen die kurzen Beinchen eine Pause. Mit meinen Kindern konnte ich in den 70ern noch auf dem Neumarkt pausieren. Selbst auf der Schildergasse gab es noch Möglichkeiten auszuruhen. Bin inzwischen 67 Jahre und habe den Wunsch in meiner Stadt mal kurz zu verweilen. Oft mache ich Tagesfahrten in andere Großstädte, glauben sie mir, dort gibt es Sitzbänke für die Bürger und Besucher. Warum ist dieses in KÖLN nicht möglich ??? Bitte neue und bequeme Sitzbänke für die Bürger der Stadt Köln und bitte nicht die schiefen und unbequemen aus der Zeppelin Straße. Tun sie etwas für die Jungen und Alten dieser Stadt. Für die Bürger dieser Baustellen geplagten Stadt.

  • Ausgabevorschlag
  • Innenstadt

Kommentare

Sitzbänke

Köln gibt Millionen aus für Prestigeobjekte wie die neue Rheinterrasse in Deutz oder die
Umgestaltung der Domtreppen. Sollten da nicht ein paar Euro für Sitzbänke außerhalb der Touristenroute drin sein?
Köln erleben heißt auch... mal verweilen können für wenige Minuten.

nicht nur in der Innenstadt!!

nicht nur in der Innenstadt!!!!!

Besuchen sie mal die Vororte. Es gibt Vororte, da kann man sich einen Wolf laufen um den nächsten Supermarkt/Arzt/Bäcker/Metzger zu erreichen. Wer nicht motorisiert ist sondern älter bzw. gehbehindert, der würde sich über Sitzbänke freuen.

An der Zeppelinstr.

ging es doch auch. Die Bänke dort sind immer besetzt.

Junkieproblematik

Generell bin ich auch für mehr Sitzmöglichkeiten am Neumarkt, jedoch werden diese sofort von den Junkies okkupiert. Bereits an der Bahnhaltestelle sind eine Vielzahl der Plätze von diesen Leuten besetzt. Aufgrund dessen sind weniger Sitzmöglichkeiten hier leider besser.