234
Vorschlag 234 von RaKi, 20. November - 11:47

Fußgängerampel zur Querung der Inneren Kanalstraße am Fernsehturm

Mit einer Fußgängerampel am Colonius würde Altehrenfeld deutlich besser an den Grüngürtel angeschlossen.

Spaziergänger, Jogger, Hundebesitzer, Radfahrer könnten über die bestehenden Wege durch die Grünflächen der Bezirkssportanlage direkt zum Grüngürtel gelangen und müßten nicht die gefährlichen Umwege über die Kreuzungen an der Venloer Straße oder Subbelrather Straße (Unfallschwerpunkt von Ehrenfeld) nehmen.

An der Stelle ist heute bereits eine Ampel für den Autoverkehr in Richtung Nippes. Für die Gegenrichtung wäre eine Ampel in Abstimmung mit der Ampel an der Venloer Straße möglich, ohne den Autoverkehr zusätzlich zu behindern.

  • Ausgabevorschlag
  • Ehrenfeld

Kommentare

Gute Idee!

Gute Idee!

Grandios

ein grandioser Vorschlag, der die Achse "Bahnhof Ehrenfeld, Stammstraße, Sportanlage, Colonius, Grüngürtel" öffnen und grade für den Rad- und Fußverkehr nutzbar machen könnte. Gerne auch zusammen mit einer "Entparkung" der Stammstraße und der Umwidmung als Radstraße.

Gute Idee.

Wie finden sie unseren Vorschlag
Colonius wieder der Öffentlichkeit zugänglich machen
https://buergerhaushalt.stadt-koeln.de/2015/buergervorschlaege/239

Zuvorgekommen, top Idee

Ich wollte gerade genau diesen Vorschlag selbst erstellen.
Mit geringem finanziellen Aufwand ließe sich dieser Vorschlag verwirklichen.
Viele Menschen nutzen diesen Bereich schon jetzt um die Straße hier zu überqueren, was auf Grund der Gefahren nicht zu empfehlen ist. Durch diese Achse könnte die Bezirkssportanlage samt Minigolf, Tennisplatz und der zukünftigen Skateranlage :-) enorm aufgewertet werden. Wenn dann noch ein Lärmschutz entlang der Inneren Kanalstr. errichtet würde, wäre es perfekt.

Menschenstadt

Wenn dies nicht so eine autofixierte Stadt wäre, wäre dieser Vorschlag längst durch Gewohnheitsüberquerer verwirklicht worden.