237
Vorschlag 237 von Gast, 20. November - 12:35

Skatepark für Kinder und Jugendliche in Sülz (Beethovenpark?)

Sülz ist bekanntermaßen einer der kinderreichsten Stadtteile Kölns (wenn nicht gar ganz Deutschlands). Spielplätze für die Kleineren gibt es hier einige, aber leider keinen wirklich guten Ort zum Skaten, Skateboarden, Scootern, BMXen, oder auch einfach nur Treffen für die Älteren (siehe Skateplatz unter der Zoobrücke im Rheinpark).
Vorstellbar wäre dafür z.B. eine Ecke des Beethovenparks, da dort die Lärmbelästigung von Anwohnern vermieden würde, aber sicherlich gibt es auch noch andere Möglichkeiten.
Bei Genehmigung und Teilfinanzierung eines solchen Projekts wäre die Gründung einer Initiative denkbar, die sich um die Sammlung weiterer finanzieller Mittel und den Bau kümmern könnte. Natürlich mit der Beteiligung von interessierten Kindern und Jugendlichen.

  • Ausgabevorschlag
  • Lindenthal

Kommentare

Nippes

Nippes ist kinderreicher und in Mülheim wohnen auch jede Menge Kinder

Porz

In Porz verfällt so ein Ding gerade.