253
Vorschlag 253 von André Schlüter, 20. November - 20:04

Modernisierung des Montessori-Gymnasiums für den Ganztag

Wir möchten auf den heruntergekommenen Eindruck des Montessori-Gymnasiums hinweisen: Während die Fassade und die Toiletten in den letzten Jahren bereits saniert wurden, benötigt das Gebäude dringend eine Innensanierung: Nach über 40 Jahren Schulbetrieb ist das Gebäude in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. Bereits beim Bürgerhaushalt 2010 haben Eltern die dringende Sanierung des Gebäudes gefordert und der Vorschlag hatte eine Mehrheit gefunden. Schon 2010 hat die Verwaltung in ihrer Stellungnahme die Absicht einer Generalsanierung angekündigt, aber bislang noch nicht umgesetzt, dazu „Aufgrund des bekanntermaßen schlechten baulichen Zustands der Schulanlage ist mittelfristig eine Generalinstandsetzung beabsichtigt.“

Das Montessori-Gymnasium benötigt:

-Modernisierung der Böden, Wände und Innentüren in den Fluren, Klassen- und Fachräumen.
-Die Flure, Klassenräume und Geländer müssen neu gestrichen werden.
-Modernisierung und Anstrich (innen und außen) der Turnhalle.
-Lärmhemmende Maßnahmen im Gebäude.
-Eine moderne technische Ausstattung der Fach- und Klassenräume mit Beamern und Whiteboards.
-Wir benötigen wegen der ständigen Einbrüche eine neue Schließanlage.
-Eine moderne technische Ausstattung unseres Atrium für Theater- und andere Schulveranstaltungen
-Eine neue Gestaltung des Schulhofes z.B. mit der Erneuerung Kletterwand und anderen Spielgeräten.

Das Montessori-Gymnasium ist seit dem Jahr 2009 ein Ganztagsgymnasium. Wenn Schüler nicht nur in der Schule unterrichtet werden, sondern einen erheblichen Teil ihrer Freizeit in der Schule verbringen, so müssen Räume zur Verfügung gestehen, die entsprechend ausgestattet sind. Zurzeit stehen nur zwei umgewidmete Klassenräume für insgesamt 17 (!!!) Klassen als Aufenthaltsraum zur Verfügung. Die gesamte Oberstufe hat keinen Aufenthaltsraum, obwohl sich einige Schüler von 1. bis zur 11. Stunde im Gebäude aufhalten. Dabei kommt es nicht nur darauf an die entsprechenden Räume zu erhalten, sie sollen auch modernisiert, entsprechend eingerichtet und einladend sein.
Für den Ganztagsbetrieb fehlen seit Jahren:

-Ein Aufenthaltsbereich für die Schüler der Ober- und Mittelstufe.
-Entsprechende ausgestattete Räume für Theater-, Zirkus- oder andere Kreativ-Arbeitsgemeinschaften.
-Gruppenarbeitsräume für Lerngruppen.
-Ein Sprechzimmer für Eltern- und Schülergespräche.
-Ein Arbeits- und Ruheraum für unsere Lehrer.

Wir bitten Sie um Unterstützung dieses Vorschlags, damit Kinder und Jugendliche in einer gepflegten und für den Ganztag umgebauten Schule unterrichtet werden können.

  • Ausgabevorschlag
  • Ehrenfeld

Hinweis der Verwaltung

Für diesen Vorschlag wurden 1.071 schriftlich eingereichte Pro - und 3 schriftlich eingereichte Contra-Stimmen durch die Redaktion eingegeben.

Kommentare

Eine...

wunderbare Idee und Chance, die Schule und damit auch den Wohlfühlgrad für Schüler, Eltern und Lehrer zu heben! Daumen hoch

Modernisierung des Montessori-Gymnasiums für den Ganztag

Eine absolut notwendige Investition für die Kinder und somit unsere Zukunft!

Es war erschreckend zu sehen,

Es war erschreckend zu sehen, dass es innen immer noch dieselben Türen sind, die vor 30 Jahren schon erneuerungsbedürftig waren...:-(

Innensanierung ist dringend nötig

Vor ein paar Tagen war ich beim Tag der offenen Tür in der Schule und ich kann mich dem Vorschlag der Sanierung und einer für Ganztagskinder einladenden Gestaltung und Ausstattung nur anschließen. Wenn unsere Kinder sich bald den ganzen Tag dort aufhalten sollen, dann muss dringend für eine entsprechende Modernisierung gesorgt werden, aktuell scheinen die Lehrer dort mit viel Eigeninitiative die gröbsten Mängel kaschieren zu können, aber nachhaltig kann das so nicht klappen....

Montesori Gymnasium

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft!! Für sollte mehr getan werden, z.b. in schönen Räumen lernen zu dürfen.

Absolut notwendig

Das Montessori-Gymnasium könnte so nicht nur wieder zu einem attraktiven, zeitgemäßen Lernort werden - was für jede Schule selbstverständlich sein sollte, sondern auch die Stadtteile Bickendorf/Ossendorf mit aufwerten.

Hier muss wirklich schnell

Hier muss wirklich schnell etwas geschehen.

Tag der offenen Tür

Wir danken den Schüler des Jg. 9 [hier wurden persondenbezogene Daten von der Moderation entfernt] und den Schüler der EF für ihre engagierte Bitte um Stimmen bei den Besuchern des Tag der offenen Tür.

Weihnachtsmarkt

Vielen Dank [hier wurden personenbezogene Daten von der Moderation entfernt] für Eurer Engagement für die Schule auf dem Weihnachtsmarkt.

Hallo Herr Schlüter,

Hinweis der Moderation

Hallo Herr Schlüter,
ich möchte Sie bitten, die Kommentarfunktion zu nutzen, um über den abgegebenen Vorschlag zu diskutieren.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Beste Grüße
Julia Tögel (Moderation)

Seiten