263
Vorschlag 263 von Mika77, 20. November - 20:54

Effizientere Meldung von Schäden durch die mobile Stadtapp

Schäden an Straßen oder Grünflächen, werden spät oder ineffizient erkannt, indem städtische Mitarbeiter "rausfahren" um die Sachlage vor Ort zu bewerten und sich ein "Bild zu machen".

Empfohlen wird die mobile App der Stadt Köln um eine Funktion zu erweitern, so dass der Benutzer
a) Fotos von Straßenschäden, Wildmüll oder nach Sturmschäden hochladen und dadurch
b) an die richtige Stelle in der Verwaltung melden kann.
c) des weiteren soll die Möglichkeit bestehen, aktuelle Schäden, die noch nicht bearbeitet wurden, in der Dringlichkeit zu bewerten.

Hierbei sollen die Prinzipien
* der vorhandenen Assets (Mobile App, Bürgerbeteiligung, Smartphones) und
* Schwarmintelligenz
genutzt werden.

Dieses Vorgehen soll nicht als Ersatz sondern Ergänzung der Vorort-Analyse durch Experten behandelt werden.

Ich erhoffe mir eine effektiviere Ausnutzung von Expertenauswertungen, wie zum Beispiel bei der Verkehrsicherheitsprüfung von Bäumen und Baumschäden.

  • Ausgabevorschlag
  • Bezirksübergreifend

Kommentare

Beispiel #changeCGN

Unter dem Hashtag #changeCGN kann man bereits heute einen Eindruck gewinnen, wie Kölner so einen Dienst nutzen würden. Es fehlen jedoch dort Positionsangaben und Zuordnung zu einem Thema (Müll, Verkehr, Grünflächen, etc).

Wie wird auf Meldungen reagiert

Was nutzt die beste App, wenn nicht entsprechend auf die Meldung reagiert wird.