293
Vorschlag 293 von radwanderer, 22. November - 11:58

Umgestaltung Kreuzung Boltensternstraße/Riehler Straße

Man glaubt es kaum, aber zwischen Boltensternstraße und Rhein gibt es fűr den Radfahrer keine legale Verbindung. Fűr die Autos gibt es den vierspurigen Tunnel, der fűr Radfahrer gesperrt ist...fűr Fußgänger gibt es auf der einen Seite die KVB Brücke, die fűr Radfahrer gesperrt ist! Sonst gibt es nichts. Während daher der werte Autofahrer 10 bei freier Fahrt 10 Sekunden braucht fűr diese Stelle, wird der Radfahrer mit Ampeln, Schieben und Spurwechsel gut 5 Minuten brauchen. Ein Unding mitten im Stadtviertel. Daher sollte im Idealfall der Tunnel radtauglich gemacht werden, oder es sollten Radbrűcken beidseitig gebaut werden. Wie auch immer es gelőst wird...es muss sich etwas tun an dieser Stelle!

  • Ausgabevorschlag
  • Nippes

Kommentare

Kreuzung Riehler Str./Boltensternstrasse

Der Übergang von der Boltensternstrasse/An der Schanz wird wohl wegfallen,da das Grundstück Monheimer Hof neu bebaut wurde.Die neuen Eigentümer werden sich die Brücke vor dem eigenen Fenster verbieten.Es wäre möglich nach Abbau
ein Kreisverkehr dort zu installieren mit Vorfahrt für die Straßenbahn.Die Ampeln am neuen Kreisverkehr können bleiben.Der Tunnel konnte bleiben fuer

Kreuzung Riehler Strasse/Boltensternstrasse

den Grossverkehr zwischen Boltensternstr. und Niederländer Ufer.Eine kürzere Anfahrt zum Jugendgästehaus wurde sich so ergeben.Die Aufzüge an der Haltestelle Boltensternstraase können dabei für die behinderten Menschen der SBK bleiben auch die Gleisbruecke in Richtung Leiden er Strasse.Fußgängeruebergaenge waeren,notfalls mit Draengelgitter an der Bahntrasse