335
Vorschlag 335 von RolandK, 23. November - 21:29

Verbesserung Radroute Nord<->Süd

Wenn man wie ich häufig zwischen Süd- und Nordstadt mit dem Rad pendelt kommt beim Fahren keine wahre Freude auf.

Insbesondere die Fahrt entlang der Rheinuferpromenade ist am Wochenende ein einziger "Spießrutenlauf". Ganz schlimm ist es, wenn Flohmarkt ist. Dieses hat mal jemand vortrefflich auf Youtube dokumentiert: https://www.youtube.com/watch?v=01Y47XfnIgU

Die Stadt möge Konzepte erarbeiten und umsetzen, um die Nord- und Stüdstadt fahrradtechnisch besser zu "vernetzen", damit nicht nur Autofahrer sondern auch Radfahrer zügig zwischen Nord/Süd pendeln könnnen.

Autofahrer haben z.B. für jede Richtung 3 Spuren im Rheinufertunnel. Fahrradfahrer müssen sich den Weg mit Fußgängern teilen.

Das ist nicht nur zeit- und
nervenaufreibend sondern auch noch gefährlich.

  • Ausgabevorschlag
  • Innenstadt

Kommentare

Konkrete Vorschläge/Maßnahmen

Konkrete Maßnahmen wären bspw. die Einrichtung von Fahrradstraßen (Pkw-befreit), eigene (komplette) Fahrspuren für Radfahrer oder aber evtl. Vorrangschaltungen.

Bei den Fahrspuren für Radfahrer ist besonders darauf zu achten, dass der benachbarte motorisierte Verkehr nicht zu schnell fährt. (Verkehrssicherung)

Radroute

Auch die Riehler Str. ist zwischen ZOO und Ebertplatz dreispurig. Dort könnte man auch gut eine Spur für Fahrräder zur Verfügung stellen oder eine Mehrzweckspur für Bus, Taxi und Fahrräder. Das gibt es oft in Paris.