597
Vorschlag 597 von Gast, 29. November - 13:01

Graffitipark in Nippes

Die Teilnehmer des Graffitiprojektes "MittwochsMaler" engagieren sich für den Bau einer frei zugänglichen Graffitiwand, bzw. eines Graffitiparks. Der Graffitipark soll allen an Graffiti Interessierten Jugendlichen und Erwachsenen im Nippesser Tälchen zugänglich sein. Die Wand kann mobil und temporär aufgestellt werden. Mehr Infos zum Projekt unter: www.mittwochs-maler.de. Dort befindet sich eine Powerpointpräsentation des Vorschlags.

  • Ausgabevorschlag
  • Nippes

Kommentare

Super!

Würde mich als Künstler sehr freuen, wenn das Projekt umgesetzt wird!

Kölle ist auch cool!

Das wäre eine feine Aktion der Stadt Köln...

eigentlich ja selbsterklärend

zumindest, wenn man als behördenangehöriger mal in das kjhg geschaut hätte.

KJHG

§ 11 Jugendarbeit

(1) Jungen Menschen sind die zur Förderung ihrer Entwicklung erforderlichen Angebote der Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen. Sie sollen an den Interessen junger Menschen anknüpfen und von ihnen mitbestimmt und mitgestaltet werden, sie zur Selbstbestimmung befähigen und zu gesellschaftlicher Mitverantwortung und zu sozialem Engagement anregen und hinführen.

Ich denke auch das eine

Ich denke auch das eine Kommune die Interessen von jugendlichen Graffitimalern genauso berücksichtigen sollte, insbesondere vor dem Hintergrund des Engagements und der Teilnahme der Projektteilnehmern an Partiziaptionsprojekten der Stadt Köln in den letzten 4 Jahren. Dem Wunsch der Skateboardfahrer wurde auch nachgegangen und ein Park für 70.000€ gebaut. Da sollten doch auch 5.000-10.000 € für einen Graffitipark möglich sein.

Endlich

... hat die Stadt Köln die Chance Jugendlichen und allen Anderen eine legale Alternative zum Sprühen zu bieten....wie es andere große Städte schon lange tun. Der Bedarf ist da, die Idee ist Super, mein Daumen für das Projekt!

Mehr von solchen Projekten

Ich werde nicht argumentieren warum es gut ist. Jeder kann sich schon die Gründe denken. Ich unterstütze so etwas jederzeit gern.

Absolut dafür!

Go Nippes!

Das ist ein sehr guter

Das ist ein sehr guter Vorschlag ! Graffiti fördert grenzenlose Gemeinschaft, Kommunikation, Kreativität, Motorik.... Jugendliche brauchen mehr "Raum". Sie sind die am wenigsten beachtete Altersgruppe in unserer Gesellschaft, obwohl sie unsere nächstgelegene Zukunft bedeuten !

Support

Gute Sache. sowas muss gefördert werden.

Seiten