9
Vorschlag 9 von Gast, 17. November - 9:13

Endlich den Ebertplatz umgestalten

Ich wünsche mir das endlich der Ebertplatz in einen vernünftigen Zustand gebracht wird.
Rolltreppen die funktionieren und eine Gestaltung die zum Verweilen einläd.

  • Ausgabevorschlag
  • Innenstadt

Kommentare

Sehr gute Idee

Ich persönlich könnte mir vorstellen, dass ein paar Auftrags-Graffittis und ein Wochenmarkt dort eine positive Veränderung bedeuten könnten

Ist ja architektonisch nicht

Ist ja architektonisch nicht schlecht.
Nur die Zugänge zu den U-Bahnen sind doch tagsüber etwas menschenleer und unheimlich. Alles etwas übersichtlicher.
Und die anschließende Parkfläche erhalten.
Ein Wochenmarkt auf der bereits befestigten Fläche wäre auch nicht schlecht.

Bitte keine Tiefgarage

Bitte verwerfen Sie schnell den unsinnigen und teuren Vorschlag einer Tiefgarage unter dem Ebertplatz! Bitte eine direkte Querung ebenerdig/barrierefrei vom Eigelstein zur Neusser Str.!

Straßenführung

Warum eigentlich nicht den Straßenverkehr einseitig um den Platz führen, so dass man vom Eigelstein direkt auf die Platzfläche käme?

Straßenführung Ebertplatz

bemerkenswerter Gedanke.
Auch wenn es richtig teuer werden wird.

Verkehrsführung für Radfahrer

Als ein erster Schritt sollte die Verkehrsführung für Radfahrer so verbessert werden, dass es nicht mehr "notwendig" ist, über Gehwege auszuweichen. Vom Hansaring kommend in die Neusser Strasse abzubiegen ist für Radfahrer ohne Verkehrsregeln zu übertreten fast unmöglich. Ähnlich schwierig ist die Fahrt von der Neusser Strasse auf den Eigelstein

Absolut richtig und dringend notwendig.

Im Zuge einer <ebertplatz-Überquerung sollte das Stück Neusser Straße zwischen Innerer-Kanal-Str. und Ebertplatz auch endlich mit durchgehenden Fahrradwegen bestückt werden.

Sehr bedenklich

Hallo Sta_Kla,
ich finde Ihre Ausführung sehr bedenklich. Auch wenn sie es in Anführungszeichen setzen, es gibt nie eine Notwendigkeit auf den Gehweg auszuweichen um ans Ziel zu kommen. Man kann immer die, sicherlich stark verbesserungswürdige, Verkehrsführung um den Ebertplatz herum wählen oder einfach absteigen und den Fußgängerweg vom Eigelstein Richtung Neusser Straße wählen. Als Nurradfahrer, ich habe das Glück in der Innenstadt zu wohnen und zu arbeiten daher konnte ich mein KFZ abschaffen, kenne ich die Radferkehrsproblematik in der Innenstadt zur Genüge. Dass aber viele meiner Radfahrkollegen ihren Wunsch nach Radverkehrsführung nahe der Verbindung in Luftlinie durch lebesgefährliche und regelmissachtende Fahrstrecken ausdrücken darf nicht akzeptiert werden. Immer wenn ich versuche einen "Radwegparker" oder einen "ohne-zu-schauen-auf-die-Straße-Läufer" um Rücksicht zu bitten, wird mir als erstes "ihr fahrt doch auch wie ihr wollt" entgegnet. Da kann man schlecht für die Sache des radverkehrs argumentieren. Auch der radverkehr ist nur ein Teil des Stadtverkehrs.
Mit freundlichem Gruß,
[an dieser Stelle wurden von der Moderation personenbezogene Daten entfernt]

Ebertplatz

der kompl. platz ist ein drecksloch.. frauen haben angst diesen in der dunkelheit zu nutzen.. alles sollte so sein das es übersichtlich ist und keinerlei gesindel sich dort einrichten kann. weiter alles mit cams überwachen um drogenhandel usw. von der ersten sec. an das feld zu entziehen.

Nicht noch mehr Kameras

Schluss mit der Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen und Straßen! Wir wollen doch keinen Überwachungsstaat.

Seiten