90
Vorschlag 90 von Ehrenfeld 2020, 18. November - 12:53

Flohmarkt auf Neptunplatz

In Ehrenfeld gibt es zur Zeit keinen größeren Flohmarkt unter freiem Himmel. Hierfür bietet sich der Neptunplatz an. Der Platz wird belebter, und die Einwohner Ehrenfelds hätten einmal im Monat einen schönen Treffpunkt.
Zur Zeit ist ein Flohmarkt dort wohl "nicht genehmigungsfähig", dies sollte schnell geändert werden. Dabei ist ein geeigneter, nicht zu kommerzieller Veranstalter zu wählen, etwa ein gemeinnütziger Verein.
Natürlich würde die Stadt eine geringe Nutzungsgebühr erheben, Geld fließt in den Stadtsäckel, daher ein "Sparvorschlag".

  • Sparvorschlag
  • Ehrenfeld

Kommentare

"nicht genehmigungsfähig"

Kann das Team der Moderatoren bitte der Frage nachgehen, warum ein Flohmarkt nicht genehmigungsfähig sein sollte.
Herzlichen Dank!

Ihr Kommentar

Antwort der Redaktion

Sehr geehrter Teilnehmer,
wir werden die Frage mit der Fachabteilung klären.

Mit freundlichen Grüßen,
Redaktion "Bürgerhaushalt"

Antwort der Verwaltung

Antwort der Redaktion

Der Neptunplatz befindet sich in Ehrenfeld inmitten eines Wohngebietes. Neben ca. 5 Veranstaltungen jährlich gibt es dort monatlich einen Fahrradmarkt und 2 mal wöchentlich einen Wochenmarkt. Das Neptunbad, als unmittelbarer Anlieger, hat gerade an Wochenenden einen starken Zulauf auch von Besuchern, die mit dem Auto kommen.
Das zusätzliche Fahrzeugaufkommen von Besuchern eines Flohmarktes würde eine hohe Verkehrsbelastung für die Anwohner bedeuten, sodass unter Abwägung aller Interessen und im Hinblick auf die ausreichende Anzahl von  Flohmärkten im Stadtgebiet die Etablierung eines zusätzlichen regelmäßigen Flohmarktes auf dem Neptunplatz leider nicht zugestimmt werden kann .

Mit freundlichen Grüßen

Redaktion Bürgerhaushalt 

Verwaltungsantwort

Dies ist die Position der Verwaltung. Wenn die Einwohner Ehrenfelds in diesem Bürgerhaushalt aber einen Flohmarkt fordern, werden sich die politischen Gremien dem sicher nicht verschließen. Sonst wäre die Bürgerbeteiligung ja gar keine ...

Super Idee, würde mich und

Super Idee, würde mich und sicher auch die angrenzenden Gastronomen freuen.

Verwaltung vor Bürger wieso dann Bürgerhaushalt?

Der Souverän ist der Bürger - die Verwaltung ist ein ausführendes Organ und wird beauftragt - Auftraggeber ist der Rat mit seinen Gremien. Die Verwaltung sieht sich sehr oft als übergeordnet an, das ist so im Gesetz nicht vorgesehen. Die Verwaltung muss beauftragt werden und kann dann erst tätig werden.

Flohmarkt Neptunplatz

Im Hinblick auf die Verlagerung des Flohmarktes am Uni-Center (Neubau chemisches Institut der Uni Köln) eine sehr gute Idee