664
Vorschlag 664 von Redaktion TK, 02. Dezember - 9:59

Parkplätze und Garagen in Mauenheim

Dieser Vorschlag wurde schriftlich eingereicht und von der Redaktion erfasst:

In Mauenheim ist von der Bundesbahn eine Lärmschutzwand errichtet worden. Jetzt gibt es von der Schmiedegasse Ecke Etzelstrasse bis zur Bahnunterführung ein Stück Brachland, in dem das Unkraut wuchert und sich Mäuse und Ratten darin aufhalten. Man könnte dieses Gelände nutzen, indem man dort Parkplätze und Garagen baut. Für Mauenheimer bestimmt sehr interessant und vielleicht eine kleine Einnahmequelle für die Stadt.

  • Sparvorschlag
  • Nippes

Hinweis der Verwaltung

Sehr geehrte Teilnehmende,

vielen Dank für Ihren Beitrag! Das benannte Grundstück befindet sich nicht im Eigentum der Stadt Köln und bezieht sich daher nicht auf den Kölner Haushalt. Nur Vorschläge aus dem Bürgerhaushalt, die den Kölner Haushalt betreffen, werden in den Planungen und Beratungen weiter behandelt. Vorschläge ohne Haushaltsbezug werden von der Verwaltung nicht weiter geprüft und auch nicht in die Bestenliste aufgenommen. Der Vorschlag wird daher dem Bereich „kein Haushaltsbezug“ zugeordnet. Bitte haben Sie Verständnis, dass eine Kommentierung und eine Abstimmung daher leider nicht mehr möglich sind. Die bisher abgegebenen Stimmen und Kommentare bleiben hier aber weiter sichtbar. Sie stellen einen Ausschnitt der Meinungsbildung zu dem obigen Thema dar.

Wir haben den Vorschlag  an die Deutsche Bahn AG zur Kenntnis weitergeleitet.

Mit freundlichen Grüßen

Redaktion Bürgerhaushalt