157
Vorschlag 157 von Gast, 25. Oktober - 21:24

Senioren sind uns wichtig

So viele Senioren, die alleine leben, so viele dementiell veränderte Menschen, die oft aus dem sozialen Leben raus sind, alle haben eins gemeinsam, es werden gerne Volkslieder gesungen, Gedichte gelesen und alle Strophen sind parat, nichts vergessen und das tut so gut. Im Rheinenergiestadion kommen tausende zusammen und singen, was für ein schönes Gefühl. Senioren müssen oft aus dem Chor, weil die Stimmen nicht mehr so wollen und weil die Texte so schwer werden. Meine Idee, einmal im Monat ein Treffen für Senioren und auch dementiell veränderte Menschen zum gemeinsamen singen von Volksliedern. Raum mieten, Liederhefte drucken mit ausgewählten Liedern, Flyer zur Werbung, evtl. Gitarrenspieler organisieren, Kaffee. Für 12 Monate planen und kalkulieren. 1 Tag im Monat ca. 2 Stunden und sicherlich ein schönes Gefühl für 30 Tage bis zum nächsten Mal.

  • Ausgabevorschlag
  • Porz

Kommentare

Es gibt doch viele Träger der

Es gibt doch viele Träger der Seniorenarbeit in Porz, die solch ein Offenes Singen organisieren können. Dafür wird die Stadt nicht gebraucht.