172
Vorschlag 172 von Podzus, 26. Oktober - 9:39

Fußgängerzone und Außengastronomiekonzept Sürth

Umgestaltung der unattraktiven Straßen um den Sürther Marktplatz zu einer attraktiven Fußgängerzone mit erweiterter Außengastronomie-Möglichkeit. Konkret sollte die Falderstraße ab Falderhof und die Sürther Hauptstraße zwischen den Hausnummern 51-77 unter Einbeziehen des Sürther Marktplatzes in einen attraktive Verweilzone (auch für Ausflügler) umgestaltet werden. Dies sollte auch durch einen ansprechenden einheitlichen Bodenbelag und ein angepasstes Verkehrskonzept für diesen Bereich erreicht werden.

  • Ausgabevorschlag
  • Rodenkirchen