205
Vorschlag 205 von Gast, 27. Oktober - 9:57

Städtische Sporthallen

Statt die städtischen Museen weiter mit Millionenbeträgen zu subventionieren und Steuergelder in Millionengräbern wie dem Opernbau zu beerdigen, sollte mehr Geld in die Instandsetzung der städtischen Sporthallen und -anlagen fließen. Die Kunstrasen-Offensive ist ein erster Schritt. Wichtiger noch wäre die Renovierung und Instandsetzung oder ggf. der Neubau von Sporthallen, damit in ganz Köln für Kinder und Jugendliche wieder ohne Einschränkungen Schul- und Vereinssport angeboten und durchgeführt werden kann. Und hier geht es längst nicht nur um Sporthallen, die als Notunterkünfte für Flüchtlinge herangezogen wurden.

  • Ausgabevorschlag
  • Bezirksübergreifend

Kommentare

Sport gegen Kultur

Das geht gar nicht.