228
Vorschlag 228 von Ludger_Ulrich, 27. Oktober - 15:03

Informationen für Touristen durch "Wissensträger" am Ort der Attraktion

Wenn Touristen vor dem Dom stehen (oder anderen markanten kölner Orten) wissen sie oft nicht, worauf sie besonders achten sollen. Wenn dort Menschen mit Ortskenntnissen stehen, die sich auskennen, können diese auf Nachfrage einige Worte zu den torusistisch interessanten Aspekten verlieren. Dies macht die Stadt für Touristen noch attraktiver. Außerdem sind die Plätze belebter und werden dadurch aufgewertet. Die Menschen können z.B. Studierende sein oder Rentner, die sich etwas dazuverdienen möchten. Sie sollten die an der Toruisten-Information erhältlichen Stadtpläne dabei haben und ein Basiswissen über den Ort bekommen, an dem sie stehen.
Sie sollten erkennbar sein, z.B. durch eine Umhängetasche mit dem Toruisten-"I" oder durch eine Toruisten-Info Fahne.

Neben dem Effekt, dass sich so die Stadt gegenüber Torusiten noch freundlichee zeigt, hat dies den Vorteil, dass die Plätze zusätzlich durch quasi offizielle Personen belebt werden.

Ich hatte dies bereits selber erlebt (in Kanada) und fand das sehr positiv. Es gab regen Zuspruch durch die persönliche Ansprache der Herlferinnen und Helfer.

  • Ausgabevorschlag
  • Bezirksübergreifend