231
Vorschlag 231 von Gast, 27. Oktober - 15:16

Wilder Müll - Bußgelder erhöhen

Die Bußgelder bei Verschmutzung von Straßen und Umwelt sollten erhöht werden. Da Köln relativ dreckig ist, sollten die Kontrollen und Bußgelder erhöht werden. Mittlerweile gibt es an jeder Ecke einen Mülleimer und trotzdem werfen die Leute ihren Müll überall hin. Höhere Bußgelder würden eventuell einen Teil der Verschmutzer abschrecken und Köln könnte etwas sauberer und lebenswerter werden.

  • Spar-/Einnahmevorschlag
  • Bezirksübergreifend

Kommentare

Abschreckung

Nicht höhere Bußgelder schrecken ab sondern die tatsächlich eingeforderten! Hier sollten durchsetzungsfähige und mit den entsprechenden Kompetenzen ausgestattete Mitarbeiter für die undankbare Arbeit eingestellt werden. Wenn diese eine gute bis sehr gute Arbeit abliefern, finanzieren sich diese sich mehr weniger selber und/ oder die Stadt wird sauberer!

Wilder Müll- Bußgelder

Klares Jein. Nein zur erneuten Erhöhung der Bußgelder! Klares Ja, dass man endlich Seitens der stadt, des Ordnungsamtes angeht, nicht mit Ordnungsgelder zu drohen sondern diese tatsächlich einzufordern! Problem dürfte auch hier sein: gutes, durchsetzungskräftige Personal, welches mit den entsprechenden Kompetenzen auszustatten ist, zu finden. Die Kosten fürften zweitrangig sein. Wenn dieses eine gute Arbeit macht, finanziert es sich quasi von selber.

Bezirksübergreifend?

Generell ist das Wünschenwert, das macht es aber nicht zu einem guten Vorschlag. Die "Hotspots" müssen benannt werden, dann kann Kontrolliert werden. ÜBERALL kann man nicht mit extra Personal aufpassen. Da ist mehr Reinigung sinnvoll! Daher bin ich dagegen!

Die Leute halten ihr eigenes

Die Leute halten ihr eigenes Auto sauber und werfen den Müll in die Grünanlagen , beispielsweise an den Autobahnauffahrten und Militärring. Wer einmal richtig dafür zahlen musste, hat gelernt !