25
Vorschlag 25 von Hüsi, 24. Oktober - 10:50

Venloer Str. Sonntags autofrei

Die Venloer Str. sollte Sonntags autofrei werden.
So würden wenigstens an einem Tag der Woche nicht parkende und sich stauende Autos das Straßenbild bestimmen sondern Fußgänger, spielende Kinder und Radfahrer.

  • Ausgabevorschlag
  • Ehrenfeld

Kommentare

Ein völlig unbeschwerter

Ein völlig unbeschwerter Spaziergang oder eine Fahrt mit dem Rad in die Stadt ohne sich gefährdet zu fühlen und gleichzeitig seine Kinder unbeschwert spielen zu lassen

Wird einsam,

wenn es sonntags regnet, vom Winterwetter einmal ganz abgesehen: Schöne, autofreie Straße, völlig verwaist und öde - geradezu himmlisch.
Also nur an Sonntagen mit schönem Wetter für den unbeschwerten Spaziergang oder die Fahrt mit dem Rad in die Stadt geeignet...an ca. 20 Sonntagen im Jahr, wenn es hoch kommt. Dafür dieser Aufwand?

Sonntags gibt es keine Staus

Sonntags gibt es keine Staus auf der Venloer Straße. Es ist Verkehrsmässig sehr ruhig. Macht meiner Meinung nach keinen Sinn. Und mal ehrlich: was sollen Kinder da spielen?? Wenns darum geht sollte man vielleicht eher Vorschläge machen Spielplätze oder Grünflächen attraktiver zu gestalten oder zu mehren.

Auch hier fehlt Phantasie

Ich bin 39 und mir fallen spontan 10 Spiele ein, die Kinder auf einer breiten Fahrbahn spielen könnten (und ja, auch ohne das ruhende Blech zu beschädigen).

Es geht bei dem Vorschlag sicher auch darum mal in der Praxis aufzuzeigen, wie schön eine Stadt sein könnte, wenn sie nicht von KFZ beherrscht wird. Ideal wäre dafür zwar auch, wenn der ruhende Verkehr ebenfalls keinen Zutritt hätte, aber das wäre nun wirklich utopisch.

Dass es am Sonntag auf der Venloer eher ruhig ist, ist ein Argument für den Vorschlag, denn dann ist die Einschränkung für die KFZ am geringsten. Und gleichzeitig haben die Leute auch die Zeit die Situation zu genießen.

Coole Idee!

Das wäre ja was. Endlich mal schön auf der Venloer spazieren bei guter Luft und ohne den sonstigen (Verkehrs-)stress

Fahrräder

Die können unnachsichtig und in Massen auch stressig für Spaziergänger sein. Nur die Luft bleibt gut.

Vorschlag25,Venloer autofrei

Ich bin selbst aufs Auto angewiesen und trotzdem wäre ich dafür: Ich war Kind Anfang der Siebziger in der Ölkrise. Autofreier Sonntag. Ihr glaubt nicht wie schön das für uns Kids (und die Erwachsenen) war. Damals Spielen und Rollschuhlaufen auf der Straße und heute würde ich einfach nur die Stille genießen an so einem autofreien Tag...

Nur ein Anfang

Ein Autofreier Sonntag sollte aber nur der Anfang sein! Generell tut es uns Menschen gut, ohne die Automassen in unserer Stadt zu LEBEN.

Immer autofrei!

Die Venloer Straße sollte zwischen Innerer Kanalstraße (oder Piusstraße) und Gürtel zur Fußgänger- und Radlerzone werden. Keine neue Idee, aber immer wieder schön. Sonntags autofrei wäre da immerhin ein Anfang.

Bedenken, dass

es sich bei der Venloer Straße um eine Bundestraße handelt (B 59), die wohl max. in die Zuständigkeit des Landes NRW herab gestuft werden könnte.
Hat die Stadt da überhaupt Handlungsbefugnis?

Seiten