478
Vorschlag 478 von Gast, 03. November - 8:53

Fahrradschutzstreifen auf der Kölner Straße

Auf der Autobahnbrücke/Kölner Straße sind dringend Fahrradschutzstreifen erforderlich. Auf dieser Brücke gibt es extrem hohe Bürgersteigkanten, die Fahrbahn ist relativ schmal und es darf - normalerweise - nur 30 Stundenkilometer gefahren werden. Aus Richtung Egelspfad ist LKW-Verkehr erlaubt. Fahrradfahrer sind auf dieser Brücke extrem gefährdet, da der Autoverkehr rücksichtslos darüber fährt und Radfahrer gefährdet! Wenn Schutzstreifen vorhanden wären, würden die Autofahrer Rücksicht nehmen und entsprechend langsamer fahren! Diese Schutzstreifen werden von Bürgerverein Lövenich in Brennpunkt e.V. schon länger gefordert, stößt aber immer auf taube Ohren!

  • Ausgabevorschlag
  • Lindenthal
Abstimmung
Ergebnisse
Ich unterstütze den Vorschlag
32
Pro Stimmen
Ich lehne den Vorschlag ab
0
Contra Stimmen
32 Bewertungen
Die Möglichkeit der Bewertung/Abstimmung ist geschlossen.
 

Kommentare

Schutzstreifen führen leider

Schutzstreifen führen leider nicht automatische dazu dass Autofahrer Rücksicht nehmen.

Fahrradschutzstreifen

Da bin ich anderer Meinung. Viele würden besser auf den notwendigen Schutz der Radfahrer aufmerksam gemacht. Richtig: Ein paar Idioten wird es immer geben. Fazit: Für die Fahrradspur kämpfen. Macht mit!!!
Manfred Stitz

sehr richtig!

sehr richtig!