481
Vorschlag 481 von Gast, 03. November - 10:26

Bauwagenplatz erhalten

Wir sprechen uns für den Erhalt der Bauwagensiedlung an der Ecke InnereKanalstraße/Krefelder Straße aus. Die Bemühungen der Stadt Köln, das Gelände an einen Investor zu verkaufen sind einzustellen, den langjährigen BewohnerInnen ist ein langfristiges Bleibe- und Nutzungsrecht einzuräumen. In über 20 Jahren ist der Bauwagenplatz an dieser Stelle zu einer Institution geworden, der das soziokulturelle Angebot der Stadt erweitert und Angebote ermöglicht, die es in dieser Form sonst nicht geben würde. Auch ist er wichtig fürs Stadtklima und für viele Menschen ihr zu Hause, welches geschützt gehört.

  • Spar-/Einnahmevorschlag
  • Innenstadt

Kommentare

Verdrängung stoppen

Das besinnungslose Verscherbeln städtischer Liegenschaften an zumeist kapital- und profitorientierte Interessensgruppen sollte doch endlich, endlich ein Ende haben. Wir brauchen nicht weniger, wir brauchen deutlich mehr alternative Wohn- und Lebensformen, individuelle und kreative Gestaltungsmöglichkeiten, Nachhaltigkeit, Subsistenz- und Gemeinwirtschaft, Phantasie und Entschleunigung.

Für das Recht auf Stadt und den Erhalt des Bauwagenplatzes an der Krefelder Straße; gegen weitere Verdrängung aus der Innenstadt.

Bauplatz

Zahlen die Bewohner dort eigentlich Miete oder Pacht sowie Strom und Wasser ?