483
Vorschlag 483 von Gast, 03. November - 12:03

Fahrradweg zwischen Ollenhauerring und Buschweg wieder herstellen

Seit Monaten ist der Fahrradweg entlang des Militärrings zwischen Ollenhauerring und Buschweg unterbrochen. Radfahrer werden entweder zu einem größeren Umweg durch Bocklemünd oder auf risikoreiche 1000 Meter gemeinsam mit LKWs auf der Schnellstraße Militärring gezwungen. Bitte schließen Sie schnell wieder diese Lücke.

  • Ausgabevorschlag
  • Ehrenfeld

Kommentare

Stellungnahme der Verwaltung

Hinweis der Moderation

Liebe Teilnehmende,

zu diesem Vorschlag hat die Verwaltung folgende Stellungnahme abgegeben:
Im Zusammenhang mit der Verlängerung der Stadtbahnlinie 3 der KVB und dem Bau einer neuen Haltestelle „Görlinger-Zentrum“ mussten erhebliche vorbereitende Arbeiten (Rodungen und Tiefbauarbeiten der Rheinenergie) durchgeführt werden. Der genannte Geh- und Radweg befindet sich vollständig im Baufeld dieser Maßnahme. Aus diesem Grund wurden Fußgänger und Fahrradfahrer mit Hilfe von eindeutiger Beschilderung umgeleitet. Grundsätzlich ist das Befahren der Militärringstraße (L34) durch Fahrradfahrer nicht erlaubt.
Zurzeit wird der genannte Geh- und Radweg provisorisch wieder hergestellt. Da die Umleitungsbeschilderung vor Ort bleibt, können Fußgänger/Radfahrer dann wählen, welchen Weg sie nehmen möchten.
Nach Aussage des Amts für Brücken und Stadtbahnbau ist mit dem weiteren Ausbau der Stadtbahnstrecke im Sommer 2017 zu rechnen. Dann wird die Umleitungstrecke für Fußgänger und Radfahrer ohne Alternative bis zum Ende der Maßnahme wieder in Kraft treten.

Beste Grüße
Petra Schröter (Moderation)