495
Vorschlag 495 von Ehrenfeld, 03. November - 15:18

Laub liegen, Wiesen wachsen lassen

Herbstzeit – Laubzeit. Kaum fallen die Blätter von den Bäumen, werden in den Grünanlagen der Stadt die Laubbläser ausgepackt und das Laub von den Wegen gepustet. Mich persönlich stört es nicht, wenn in Stadtwald & co. auch mal ein paar Blätter liegenbleiben. Die Tiere im Wald glaube ich auch nicht. Ich würde vorschlagen, das Laubblasen ein wenig einzuschränken und somit einiges an Personal- und Materialkosten einzusparen. Ich finde auch, dass die Rasenflächen in den Grünanlagen ruhig stellenweise zu Wiesen werden könnten, indem sie seltener gemäht werden. Auch hier freuen sich Insekten, Vögel und andere Kleintiere und der ökologisch orientierte Bürger.

  • Spar-/Einnahmevorschlag
  • Bezirksübergreifend

Kommentare

Liegt nicht schon genug Laub auf den Straßen?

Sind Sie schon mal mit dem Fahrrad auf nassem Laub ausgerutscht? Diese Erfahrung kann ich Ihnen ans Herz legen.

Fahren Sie mal auf der inneren Kanalstraße den Radweg stadteinwärts Richtung Universität. Da hat sich vor lauter liegen gelassenem nassen Laub auf dem Radweg ein schmieriger matschiger Film gebildet.

Wenn Sie mit dem Rad zur Arbeit fahren und das Auto stehen lassen kann es nicht sein, dass man dann noch Gefahr läuft aufgrund so einem Unfug Leib und Leben zu riskieren. Sicherheit geht vor!