500
Vorschlag 500 von kini, 03. November - 18:05

Projekte für den Artenschutz/Erhalt der biologischen Vielfalt

Städte und Gemeinden haben eine wichtige Bedeutung und Verantwortung beim Erhalt der biologischen Vielfalt. Daher sollten Aktivitäten auf der kommunalen Ebene auch in Köln gezielt gefördert und gestärkt werden.

Die biologische Vielfalt ist Grundlage allen Lebens. Sie sorgt selbstregulierend, und mit ihren kostenlosen Leistungen für den Menschen, für sauberes Wasser, frische Luft, ein angenehmes Klima und fruchtbare Böden. Biologische Vielfalt und die genannten Ökosystemdienstleistungen sind die Grundlage für das Leben auf der Erde, für gute Lebensbedingungen und das Wohlbefinden der Menschen.

Der Rückgang oder Verschwinden vieler Tier- und Pflanzenarten im Stadtgebiet ist bei genauer Betrachtung nicht zu übersehen. Das Verschwinden jeder einzelnen Art ist ein Schritt hin zum Kippen des Ökosystems – gefährlich nicht nur für Pflanzen und Tiere, sondern auch für Menschen.

Soll die biologische Vielfalt und die artenreiche Natur auch für kommende Generationen als Baustein lebenswerter Umwelt und Lebensqualität erhalten bleiben, müssen wir jetzt handeln und die Verluste der natürlichen Lebensräume für Tiere und Pflanzen verhindern.

Handlungsfelder:
_ Arten und Biotopschutz in Parkanlagen von Nippes
_ Umwandlung von Einheitsgrün in artenreiche Anlagen
_ Freiflächen als artenreiche Wiesen oder Strassenbegleitgrün gestalten/ Blumen und Schmetterlingswiesen
_ Schaffung von Naturerlebnisräumen
_ Entsiegelung bei Strassensanierungen und Schaffung neuer Pflanzflächen
_ Erstellung eines Strategie- und Projektplans
_ Bereitstellung finanzieller Mittel und Schaffung fachlicher Grundlagen
_ Kooperation und Unterstützung von Naturschutzinitiativen
_ Bewusstseinsbildung für die Bedeutung der biologischen Vielfalt in der breiten Öffentlichkeit fördern

  • Ausgabevorschlag
  • Bezirksübergreifend