553
Vorschlag 553 von Bianca, 04. November - 21:49

Das Radfahren in der Stadt sicherer machen

Im Interesse aller Bürger sollte die Stadt dafür Sorge tragen, dass möglichst viele Bürger vom Auto, wenn möglich auf das Fahrrad umsteigen. Es gibt leider noch immer viel zu viele unsichere, lebensgefährliche Strecken für Radfahrer (Riehler Straße, Neusser Straße, Venloer Straße, Ringe), die Radfahrer dazu zwingen, umständliche Umwege zu nehmen oder sogar den Fußweg zu nutzen.
Empfehlungen für Radverkehrsanlagen, empfohlen vom ADFC: http://www.fgsv-verlag.de/catalog/product_info.php?products_id=2869&osCsid=3f35e6e40bfa856519f1399c48db8964&osCsid=3f35e6e40bfa856519f1399c48db8964

  • Ausgabevorschlag
  • Bezirksübergreifend

Kommentare

Fußwegszwangsbenutzung für Radler???

Radler dürfen einen Fußweg nur mit an der Hand geführtem Rad nutzen. Einen "Zwang" im Sinne des Vorschlags gibt es nicht und darf es nicht geben.

sehr guter Vorschlag!

Das gilt auch für den Clevischen Ring in Mülheim zwischen Berliner Strasse und Keupstrasse: hier fehlen in jede Richtung nur 50-100 Meter...