611
Vorschlag 611 von Gast, 07. November - 8:25

Weniger Autoverkehr in der Innenstadt

Der Autoverkehr in der Innenstadt sollte weitgehend verboten werden. Es sollten viel mehr Fußgänger-, sowie Fahradzonen entstehen. Es gibt in Köln, gerade in der Innenstadt soviele verrückte Autofahrer, die nur noch als Lärmbelästigung gesehen werden können. Eine Idee wäre nur noch Autofahrer zuzulassen, die dort Anwohner sind oder Liefern müssen. Weiterhin könnte man nur noch besondere minimale Durchfahrtzonen entstehen lassen und Park and Ride Plätze vor der Innenstadt bauen. Eine andere Idee wäre auch laute Fahrzeuge aus der Innenstadt zu verbannen oder auch viel mehr Blitzer zur Geschwindigkeitsbegrenzung platzieren.

  • Ausgabevorschlag
  • Innenstadt

Kommentare

Grundidee gut

Ich finde grundsätzlich den Vorschlag gut, die Innenstadt möglich autofrei zu gestalten. Lieber wäre mir jedoch, auf "Motivieren" statt "Kontrollieren" zu setzen. Hier wäre aber vor allem die politische Wille zu diesem Schritt gefragt

Geldbeutel motiviert

Und bringt dazu noch Einnahmen für die Stadt. Parken verteuern und verknappen. Citymaut für die Innenstadt prüfen lancieren und Fahradund carsharing fördern. Habe bekannte die von sülz zum Neumarkt mit dem Auto fahren. sowas darf einfach nicht mehr ohne weiteres möglich sein. Kostenschraube zieht!

Schon jetzt nur Poser

Wenn man an einem normalen Samstagmittag die Ehrenstraße entlanggeht trifft man eh nur Poser, die dort ihre schicken "lackierten Kampfhunde" Gassi führen. Sorry, für die möchte ich nicht mehr auf die Seite springen müssen.

P+R-Möglichkeiten

P+R bitte nicht am Rand der Innenstadt sondern wenn überhaupt, dann am Stadtrand (siehe zB Weiden-West), oder noch besser: in der Region an Bahnhaltepunkten.