640
Vorschlag 640 von Gast, 07. November - 22:28

Sport und Spiel in alter Eisenbahnunterführung

Ich schlage vor, die für den Verkehr gesperrte Eisenbahn-Unterführung Geisbergstraße in eine öffentlich nutzbare Sportfläche umzuwandeln. Mit wenigen Mitteln wie einer verbesserten Beleuchtung, einem ebenen Untergrund und Farbe ließen sich aus den drei Tunnels mit einer Gesamtlänge von ca. 200m hervorragende überdachte Street-Soccer- oder Inline-Hockey-Plätze machen. Auch Parcours oder
Skateboard-Felder wären denkbar ohne die Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen zu behindern. Eine solche Nutzung würde dieses unliebsame Gebiet aufwerten und beleben. Kindern und Jugendlichen aus Klettenberg, Sülz und Zollstock die Maßnahme einen Aufenthaltsplatz bescheren, an dem sie sich treffen und sportlich betätigen können ohne jemanden dabei zu stören. Zur Zeit ist die Unterführung wenig frequentiert, vermüllt, dunkel und unheimlich.

  • Ausgabevorschlag
  • Lindenthal