765
Vorschlag 765 von Gast, 11. November - 14:06

Bedarfshaltestelle der KVB Freimersdorfer Weg 4 ("Altbocklemünd")

Als Vorsitzender des TPSK 1925 e.V., mit ca. 2.500 Mitgliedern in 27 Abtei-lungen einer der größten Sportvereinen Kölns, der unter der o.g. Adresse seine Sportanlage betreibt, wünscht sich der Verein dringend eine Bedarfshaltestelle der KVB an der Einfahrt zur Anlage. Mit den ca. 800 jugendlichen Mitgliedern und einem hohen Seniorenanteil bedeutet der Fußweg von der Bahnhaltestelle Bocklemünd (ca.15 Minuten) insbesondere in den Wintermonaten und Abendstunden ein hohes Hindernis für die nichtmo-torisierten Kinder, Senioren und Besucher der dort ansässigen Sportarten bei Spielen und Veranstaltungen jeglicher Art. Zudem wurde am 6.November 2016 in der wunderschönen Sportanlage ein öffentlicher Outdoor-Fitness-Parcour mit kostenloser Nutzung für Jedermann/ Frau eröffnet. Dieser Parcour ermöglicht den Bürgern im großen Einzugsgebiet um das Stadion vor ihrer Haustür einen Zugang zu vielen Sportarten und Fitnessmöglichkeiten, leider nur unter erschwerten und sicher-heitsrelevanten Bedingungen.
Vielleicht lässt sich unser Begehren auch mit der bereits öffentlich disku-tierten Wiederherstellung des Bockle--münder Bahnhof verwirklichen?
Eine Bedarfshaltestelle wäre jedoch schneller und mit geringerem Aufwand zu verwirklichen.
Hartmut Lamping

  • Ausgabevorschlag
  • Ehrenfeld

Kommentare

Bushaltestelle WDR

Die Bushaltestelle WDR der Linien 145 (20-Minutentakt) und 962 (30-Minutentakt) liegen doch nur etwa 350 m weit weg. Daher verstehe ich nicht so ganz den Vorschlag.

Bedarfshaltestelle Freimersdorfer Weg 4

Sehr geehrter Herr Krause,

Ihr Einwand ist richtig, aber wir mussten festgestellen, dass insbesondere unsere älteren Mitglieder diesen Wunsch immer wieder äußern und auch den Vorstand gebeten haben, diesen Antrag an die Stadt zu stellen. Da ich mir aber ausrechnen kann, dass dieser wenig Aussicht auf Verwirklichung haben wird, ziehe ich den Antrag zurück und bitte um Löschung im Netz.
Mit freundlichen Grüßen
H. Lamping

Hinweis der Moderation

Hinweis der Moderation

Hallo Herr Lamping,

vielen Dank für Ihre Beteiligung am Bürgerhaushalt.
Eine nachrägliche Veränderung von Vorchlägen nehmen wir nicht vor. Es ist auch nicht möglich, Vorschläge nachträglich zurückzuziehen. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.

Auch wenn Ihr Vorschlag eventuell nicht im Rahmen des Bürgerhaushalts verwirklicht werden kann, ist Ihr Anliegen hier richtig platziert. Ihr Wunsch kann so zur Kenntnis genommen und von anderen Teilnehmenden diskutiert und unterstützt werden.

Beste Grüße
Petra Schröter (Moderation)