834
Vorschlag 834 von Turnbeutel, 13. November - 21:56

Aussetzen Hallennutzungsgebühren

Seit etwa 2 Jahren wird auf Turn- und Sporthallen als Notunterkünfte zurückgegriffen. Man kann nicht oft genug darauf hinweisen, dass die Massenunterbringung von Flüchtlingen in Sporthallen menschenunwürdig ist!!!
Ende des Jahres werden es voraussichtlich immer noch knapp 20 Hallen sein, die dem Schul- und Vereinssport nicht zur Verfügung stehen werden. Vielen Kindern und Erwachsenen ist damit der Zugang zu Bewegungsangebote verwehrt, weil die Hallen als Notunterkünfte zweckentfremdet wurden. Auch die ausgefallene Grundlagen- und Nachwuchsförderung der Kinder werden Schulen und Vereine nicht mehr nachholen können.
Es ist zusätzlich schmerzhaft, dass viele gemeinnützige Sportvereine wertvolle Integrationsarbeit geleistet haben und auch weiterhin leisten wollen.
Aus diesen Gründen wäre es angebracht, ein Zeichen zu setzen und ab sofort auch im Erwachsenenbereich auf Hallennutzungsgebühren zu verzichten.
Der Einnahmeausfall dürfte sich durch die Entlastung der Verwaltung aufrechnen.

  • Spar-/Einnahmevorschlag
  • Bezirksübergreifend