89
Vorschlag 89 von Gast, 24. Oktober - 17:56

Sanierung der Fahrradwege

1)Die Fahrradwege im Kölner Süden, im Grüngürtel und am Zollstockgürtel bedürfen einer dringenden Sanierung. 2)Auch bei den Bürgersteigen gibt es etliche, wo die Platten viel zu hoch sind. 3)Die Fahrbahndecken weisen ebenfalls stellenweise tiefe Löcher auf.

  • Ausgabevorschlag
  • Bezirksübergreifend

Kommentare

Sanierung der Fahrradwege

Den gleichen Vorschlag habe ich unter "Stadtbezirk Rodenkirchen" gemacht. Ich unterstütze ihn hier noch mal! :)

Nur im Süden?

Jetzt überall oder nur im Süden?

überall bitte!

Genau! Es gibt in ganz Köln etliche Radwege, die dringend saniert werden müssen. Der Süden betrifft mich weniger, aber ich unterstütze das natürlich trotzdem.

ne

Das ist doch kein Wunschkonzert!

Bitte um Respekt

Hallo Popcorn,

wir bitten Sie erneut auf die Einhaltung der Spielregeln zu achten und nur inhaltliche Beiträge abzugeben.

Mit freundlichen Grüßen,
Moderation FL

Radwege in GANZ KÖLN …

Die Radwege in ganz Köln sind in einem gruseligen Zustand – An der Agneskirche ist die Benutzungspflicht gar nicht mehr ausgewiesen, weil die Wurzeln den Weg zum Waschbrett gemacht haben, und dann gibt es da noch die tollen Kopfsteinpflasterungen (wer denkt sich sowas eigentlich aus?). Am Herkulesberg stehen seit Monaten zwei Warnbaken auf dem Radweg – wäre das eine Autostraße, wäre schon längst etwas passiert.

...und Fahrradwege sicherer machen

Wichtig finde ich dabei, dass die Radwege nicht nur saniert, sondern auch sicher gemacht werden. Dazu gehört
- überall gute Sichtachsen in alle Richtungen
- nicht hinter parkenden Autos
- ausreichende Breite (1,5-2m)
- Radweg entweder konsequent in der ganzen Straße oder gar nicht und Fahrräder auf Schutzstreifen auf die Straße. Fahrradweg plötzlich verschwinden lassen wie z.B. an der Kreuzung Luxemburger Str./Universitätsstr. geht gar nicht.