Ihre Ideen sind gefragt!

Liebe Kölnerinnen und Kölner,

bereits zum sechsten Mal wird auch im Jahr 2016 der „Kölner Bürgerhaushalt“ durchgeführt. Das diesjährige Motto lautet „Deine Stadt, dein Bezirk. Mach was draus!“

Die Frage, wie wir zukünftig miteinander leben wollen, steht für mich über meiner Amtszeit als Oberbürgermeisterin. Wie gelingt es uns gemeinsam, den Herausforderungen der modernen, sich scheinbar immer schneller entwickelnden Welt gerecht zu werden und gleichzeitig den hier lebenden Menschen ein Heimatgefühl zu erhalten. Dieser Ausgleich gelingt nur in einer lebendigen Demokratie. Wahlen allein reichen heute nicht mehr aus. Die Bürgerinnen und Bürger verlangen von ihren gewählten Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern nachhaltige Entscheidungen in transparenten Verfahren. Sie möchten aber darüber hinaus auch mitmachen und mitentscheiden.

Der Bürgerhaushalt nimmt für mich hier eine Vorreiterrolle ein. Jetzt gilt es, dieses Modell im Rahmen des vom Rat angestoßenen Bürgerbeteiligungsprozesses und der von mir initiierten Stadtgespräche weiter zu entwickeln.

Werden auch Sie aktiv und nutzen Sie die Gelegenheit, uns in der Zeit vom 24. Oktober bis zum 13. November Ihre Ideen, Wünsche und Vorschläge zur zukünftigen Gestaltung Ihrer Stadt und Ihres Bezirkes über den Bürgerhaushalt mitzuteilen und in den darauf folgenden zwei Wochen die besten Vorschläge auszusuchen.

Ich freue mich auf eine rege Beteiligung, anregende Diskussionen und viele kreative Ideen im Rahmen des Bürgerhaushaltes 2016! Nur wenn möglichst viele Interessierte mitmachen, können aussagekräftige Vorschläge über die Wünsche und Notwendigkeiten in Köln zusammenkommen. Also machen Sie mit nach dem Motto

„Deine Stadt, dein Bezirk. Mach was draus !“

Ihre

Henriette Recker

Henriette Reker                                         
Oberbürgermeisterrin                                

Köln,
im Oktober 2016

Oberbürgermeisterin
Henriette Reker