356
Vorschlag 356 von Florian Kersten, 18. Oktober - 22:16

Taxistand Hohe Straße

Der Taxistand an der Ausfahrt der Hohe Straße vor Kaufhof ist eine Zumutung für alle Radfahrer auf dieser wichtigen Nord-Süd-Achse. regelmäßig wird die Aufstellfläche zugeparkt, die Taxis stehen zu weit in den Straßenraum und es gibt kein Durchkommen. Vorschlag: In der Fußgängerzone vor Rewe (neben dem U-Bahn-Eingang) den Taxistand aufbauen, und den Radverkehr Richtung Norden durch die Straße Burghöfchen führen (Einbahnstraße aufheben, das fördert auch das legale Einbiegen in die Fußgängerzone Hohe Straße zu den erlaubten Zeiten (20-11 Uhr). Für den Lieferverkehr zum Rewe müsste dann auch noch Platz sein. Das Linksabbiegen (über die Cäcilienstraße in Richtung Waidmarkt) von der Deutzer Brücke kommend könnte dann auch über die Aufstellfläche bzw. einen indirekten Linksabbieger (wie bisher) gelöst werden.

  • Ausgabevorschlag
  • Innenstadt
Abstimmung
Ergebnisse
Ich unterstütze den Vorschlag
15
Pro Stimmen
Ich lehne den Vorschlag ab
3
Contra Stimmen
18 Bewertungen
Die Möglichkeit der Bewertung/Abstimmung ist geschlossen.