410
Vorschlag 410 von Miss Bike, 20. Oktober - 14:21

Radfahrerampeln bequemer gestalten

Es freut mich, dass immer öfter Ampeln für Radfahrer von Fußgängerampeln getrennt werden. Oft sind diese durch drücken zu aktivieren. Allerdings sind diese Ampel schlecht gestaltet. Nach dem Drücken steht man genau unter der Ampel und kann dadurch nicht sehen, wenn grün kommt. Entweder man geht 2 bis 3 Meter zurück oder muss den Kopf extrem in den Nacken legen, um die Ampel sehen zu können. Die Ampeln sollten so gestaltet sein, dass man nach dem Drucken bequem sehen kann, wenn sie auf grün wechseln.

  • Ausgabevorschlag
  • Bezirksübergreifend