457
Vorschlag 457 von Gast, 22. Oktober - 13:34

Verkehrssicherheit

Wenn man von der Schulstraße in Köln Pesch mit dem Kfz in die Pescher Straße einbiegen will, muss man schon halb in die Pescher Straße vorfahren, bis man erkennen kann, ob von links oder rechts vorrangiger Verkehr kommt. Dadurch besteht Unfallgefahr. Dass hier noch nicht mehr passiert ist, ist reines Glück.

Die schlechte Sicht ist zum einen durch die Eckbebauungen an der Schulstraße, zum anderen durch die Zurücksetzung der Einmündung wegen einer Verkehrsinsel für Fußgänger (obwohl ich da fast täglich zu unterschiedlichen Zeiten fahre, sehe ich da nur alle paar Wochen mal einen einsamen Fußgänger) bedingt.

Vorschlag: ein Spiegel, mit dem man aus der Schulstraße kommend sowohl den Verkehr von rechts wie auch links erkennen kann, ohne schon halb auf die Pescher Straße vorfahren zu müssen.

Die elegantere, aber auch deutlich teurere Lösung wäre ein Kreisverkehr.

Nicht hilfreich ist die beliebte Geschwindigkeitsbegrenzung, weil man dann immer noch halb auf die Vorrangstraße reinfahren muß, bevor man den Verkehr von rechts oder links sehen kann. Außerdem müssten sich dann auch die anderen Verkehrsteilnehmer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten....

  • Ausgabevorschlag
  • Chorweiler