641
Vorschlag 641 von zerowastelifestyle, 26. Oktober - 23:09

Bürgerticket - ÖPNV kostenfrei

Der Kölner ÖPNV ist so teuer, dass meistens doch das Auto gewählt wird.
Wer klimabewusst fährt sollte belohnt werden und kostengünstig unterwegs sein können.
Im Gegenzug sollte Autofahren (bzw. Parken) deutlich teurer werden.
Nur wenn klimafreundliche Verkehrsmittel endlich attraktiver werden, wird sich der Individualverkehr in Köln reduzieren. Das führt dann auch zu mehr Platz zum Leben, besserer Luft, besserer Gesundheit.

Erst mal sieht dieser Vorschlag nach einer Ausgabe aus. Auf lange Sicht betrachtet, werden jedoch Kosten eingespart zum Beispiel durch weniger Straßensanierungen ob der geringeren Verkehrsbelastung.

  • Spar-/Einnahmevorschlag
  • Bezirksübergreifend

Kommentare

ÖPNV ausgelastet

Der ÖPNV in Köln hat seine Kapazitätsgrenze erreicht und kann im derzeitigen Ausbaustand kaum weitere Fahrgäste aufnehmen. Erst einmal müsste daher das Stadtbahnnetz massiv erweitert werden.