644
Vorschlag 644 von ruedigerkrause, 26. Oktober - 23:50

Taktverdichtung im ÖPNV

Montags bis freitags fahren die meisten Stadtbahnlinien von morgens ca. 6 Uhr bis abends ca. 20 Uhr im 10-Minutentakt. Jedoch haben sich in den letzten Jahren die Fahrgastzahlen gerade in den Abendstunden erhöht. Das Angebot spiegelt daher nicht mehr die Nachfrage wieder. Daher sollte der 10-Minutentakt um eine Stunde verlängert werden. In diesem Zuge müssen natürlich auch die Fahrpläne der Buslinien entsprechend angepasst werden.

Auch am Samstag sollte der 10-Minutentakt in der Zeit zwischen 9 und 18 Uhr eingeführt werden, um auf die gestiegenen Fahrgastzahlen am Wochenende zu reagieren.

Denn merke: Je dichter der Takt desto eher sind Menschen bereit vom Auto auf den ÖPNV umzusteigen.

  • Ausgabevorschlag
  • Bezirksübergreifend
Abstimmung
Ergebnisse
Ich unterstütze den Vorschlag
45
Pro Stimmen
Ich lehne den Vorschlag ab
5
Contra Stimmen
50 Bewertungen
Die Möglichkeit der Bewertung/Abstimmung ist geschlossen.
 

Kommentare

In der Rushshour wäre

In der Rushshour wäre angesichts des Aufkommens sogar eine Taktverdichtung auf 5 Minuten erstrebenswert. Mittelfristig müsste man aber das komplette Bus- und Bahnnetz neu denken, z.B. durch Einführung einer Ringbahn und Buslinien, die nicht nur reine Lückenbüßer, sondern "echte Alternativen" darstellen.

Taktverdichtung

Eine Taktverdichtung auf 5 Minuten wäre in der Hauptzeit zwar erstrebenswert, aber leider gibt das die Infrastruktur nicht her. Sobald der neue Tunnel der Nord-Süd-Stadtbahn vollständig feritg gestellt ist, ist ein 5-Minutentakt auch auf der Stadtbahnlinie 16 möglich. Auf den Ost-West-Linien sind dazu im Bereich zwischen Deutz und Neumarkt zwei weitere Gleise notwendig. Auf den Linien 3 und 4 ist der Innenstadttunnel der Flaschenhals.

Wenn man umsteigen muss, kann

Wenn man umsteigen muss, kann man nach 20 Uhr bei der KVB oft mal die doppelte Zeit einplanen als tagsüber. Zumal oft Bahnen ausfallen, Verspätung haben usw. Andere Städte sind in diesem Bereich oft weiter.

Gegenstimmen

Ich frage mich ja ernsthaft, welche Motivation Menschen haben, gegen eine Verbesserung im ÖPNV zu stimmen?