683
Vorschlag 683 von Koelscheshäneschen, 27. Oktober - 19:24

Eautos für verbeserte Stickoxüde

Carcering fahrzeuge mit Verbrenungsmotoren nicht mehr frei Parken lassen. Dafür jeden der sich ein E Auto fährd darf frei Parken in der Stadt, und Die GEW kann an den Laternen ladestationen betreiben so wie diese Autos die Busspuren benutzen dürfen.

  • Spar-/Einnahmevorschlag
  • Bezirksübergreifend
Abstimmung
Ergebnisse
Ich unterstütze den Vorschlag
10
Pro Stimmen
Ich lehne den Vorschlag ab
8
Contra Stimmen
18 Bewertungen
Die Möglichkeit der Bewertung/Abstimmung ist geschlossen.
 

Kommentare

und wo kommt der Strom her?

...um einen steigenden Bedarf zu decken wohl atomar oder durch Braunkohlekraftwerke. E-Autos zu Puschen ist zu kurz gedacht, denn es geht nicht nur um Stickoxyde. Dann lieber kein Auto nutzen und wennˋs geht mit dem Rad fahren und ÖVP unterstützen. Das ist umweltfreundlicher.