75
Vorschlag 75 von Gast, 10. Oktober - 15:48

Beachvolleyball Platz als Ergänzung des Sportangebots am Ehrenfelder Grüngürtel

Der Ehrenfelder Grüngürtel, zwischen Venloer Straße und Vogelsanger Straße, bietet schon jetzt einen sportlichen Schwerpunkt. Neben Basketball, Tennis, Slackline und Trimmdichpfad wäre eine Anlage mit ein/zwei Sandplätzen eine lohnenswerte Ergänzung.

Diese wären zur freien Nutzung und Netze/Tore/Equipment ist selbst mit zubringen. So werden Kosten gering gehalten und Vandalismus vorgebeugt.

Ein positives Beispiel bildet hier die Plätze am Ende des Agrippinaufers.

  • Ausgabevorschlag
  • Ehrenfeld
Abstimmung
Ergebnisse
Ich unterstütze den Vorschlag
134
Pro Stimmen
Ich lehne den Vorschlag ab
12
Contra Stimmen
146 Bewertungen
Die Möglichkeit der Bewertung/Abstimmung ist geschlossen.
 

Kommentare

Bezirkszuordnung

Guter Vorschlag. Doch der Grüngürtel gehört zum Stadtbezirk Innenstadt.

Bezirkszuordnung

Hallo SrMelhor,

vielen Dank für Ihren Hinweis. Die Vorschläge werden am Ende des Dialogs noch einmal auf die richtige Bezirkszuordnung geprüft und gegebenenfalls geändert.

Vielen Dank und liebe Grüße,
Moderation FL

Ganz tolle Idee.

Ganz tolle Idee.
Noch besser fände ich es, wenn es mit Netz aufgebaut werden würde :)

geht mir auch so :-)

geht mir auch so :-)

Super Idee und auf jeden Fall

Super Idee und auf jeden Fall eine Bereicherung. Nicht nur für interessierte Spieler sondern auch zum Zuschauen!

Beachvolleyball

Bitchvolleyball geht heftigst ab! Musste mal gesagt werden...

Nope.

Ich glaube, dass ein Beachvolleyball-Platz nicht sinnvoll ist. Im Winter ist er kaum nutzbar und bei unserem Sommer auch nicht die ganze "warme" Jahreszeit. Oder wie soll man im matschigen Sand Beachvolleyball spielen?
Ich bin der Meinung, dass man hier auch ganz gut auf Sportanlagen ausweichen kann, die regelmäßig gepflegt werden und die bei schlechtem Wetter eine Plane über den Sand legen, damit man beim spielen auch weichen Sand unter den Füßen hat und keine klebrige Pampe.