754
Vorschlag 754 von forgetaboutit, 29. Oktober - 13:59

Effektivität der Kölner Anti Spray Aktion (KASA) verbessern

Mit KASA werden unter städtischer Beteiligung u.a. Grafiti entfernt. Häufig ist dies nicht dauerhaft erfolgreich, weil dieselben Wände kurze Zeit später erneut beschmiert werden. Teilweise wird so unter Mithilfe der Stadt in Wochenfrist aus einem unter Umständen relativ ansehnlich oder geschmackvoll gestalteten Ort mit urbaner Aufenthaltsqualität eine finstere Ecke. Beispielhaft sei hier die Fußgänger- und Radfahrerunterquerung der Mülheimer Brücke (linksrheinisch) genannt, die vor einigen Jahren noch ambitionierte Grafiti "schmückten". Seitdem KASA dort regelmäßig die Pinsel schwingt, ist der Ort nur noch eine weitere kölner Häßlichkeit.

Mein Vorschlag:
Vor dem Tätigwerden von KASA sollte geprüft werden, was mit dem jeweiligen Einsatz erreicht werden kann. Gegebenenfalls könnte eine unabhängige Stelle KASA hierbei beraten. Die Organisatoren des City Leaks Festivals würden dies vielleicht gerne übernehmen. Unter Umständen können Mittel für KASA gespart oder zielgerichteter eingesetzt werden.

  • Spar-/Einnahmevorschlag
  • Bezirksübergreifend
Abstimmung
Ergebnisse
Ich unterstütze den Vorschlag
16
Pro Stimmen
Ich lehne den Vorschlag ab
4
Contra Stimmen
20 Bewertungen
Die Möglichkeit der Bewertung/Abstimmung ist geschlossen.