Bürgerhaushalt 2017

Der Bürgerhaushalt 2017 ist gestartet. Beteiligen Sie sich mit Ihren Ideen und Anregungen an der Gestaltung Ihrer Stadt und Ihrer Bezirke!

Vom 9. Oktober bis zum 29. Oktober 2017, 20 Uhr, können Sie hier Ihre Vorschläge zum Kölner Haushalt 2017 machen und alle anderen Vorschläge kommentieren und bewerten. In der anschließenden Bewertungsphase können Sie bis zum 12. November 2017, 20 Uhr, alle Vorschläge bewerten. Vorschläge und Kommentare sind dann nicht mehr möglich.

Der Schwerpunkt des diesjährigen Bürgerhaushaushalts liegt, wie bereits im vergangenen Jahr, auf Themen, die sich verstärkt in Ihrem Bezirk vor Ort, Ihrem Veedel ergeben.

Das Konzept sieht vor, dass Sie Vorschläge machen können zu allen Themen, die einen bestimmten Stadtbezirk betreffen. Darüber hinaus können Sie aber wie bisher auch Vorschläge mit bezirksübergreifender oder gesamtstädtischer Bedeutung machen.

Mit den Vorschlägen haben Sie die Möglichkeit sich an der Gestaltung der Stadt und ihrer Bezirke aktiv zu beteiligen. Im Haushaltsplan stehen für die Umsetzung der Vorschläge für jeden Stadtbezirk 100.000 Euro zur Verfügung. Um die Chance, Ihren Vorschlag unter den Top 10 zu platzieren und eine Umsetzung zu ermöglichen, ist es hilfreich, wenn sich die Kosten hierfür innerhalb des vorgegebenen finanziellen Rahmen bewegen.

Durch die Bewertungen ergibt sich eine Bestenliste mit den Top 10 - Vorschlägen für jeden Bezirk sowie den Top 10 - Vorschlägen, die nicht einem bestimmten Stadtbezirk zugeordnet werden können. Diese werden den politischen Gremien nach erfolgter Prüfung und Stellungnahme durch die Verwaltung zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Die abschließende Entscheidung erfolgt durch den Rat der Stadt Köln.

Die aktuellen Sachstände zur Umsetzung der Top-Vorschläge des Bürgerhaushaltes 2015 können Sie hier nachlesen.

Die Sachstände zum Bürgerhaushalt 2016 können Sie hier als PDF herunterladen:
Bürgerhaushalt 2016 Sachstände.

Hinweise zur Nutzung der Plattform:

Um alle Möglichkeiten dieses Online-Dialogs nutzen können, müssen Sie sich einmalig registrieren. Nicht angemeldete Gäste können zwar Vorschläge machen, aber nur registrierte und angemeldete Teilnehmende können Vorschläge auch kommentieren und bewerten.   

Infos zu telefonischen und schriftlichen Beteiligungsgsmöglichkeiten finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich auch über die weiteren Spielregeln dieses Online-Verfahrens.