Kölner Bürgerhaushalt

Sachstände ab 2015
Rang 13
Vorschlag Nr. 363, Haushaltsbereich Straßen, Wege und Plätze, Verfahrensjahr 2016

Marienstraße als reine Fahrradstraße

Die Marienstraße verläuft als einzige Straße parallel zu Venloerstraße und Subbelrather Straße zwischen diesen beiden. Sie ist Einbahnstraße und in zwei Teile geteilt. Für den Autoverkehr ist sie nahezu unbedeutend.
Die Marienstraße sollte daher für den Autoverkehr vollständig gesperrt werden und als reine Fahrradstraße umgewidmet werden. Sie stellt damit für Radfahrer eine sehr gute Verbindung zwischen Bhf. Ehrenfeld und der Äußeren Kanal Straße dar. Sie wäre für Radfahrer eine gute Alternative zu den für Radfahrer nicht gerade optimalen "Radwegen" auf Subbelrather Straße und Venloer Straße.
Die kreuzenden Straßen könnten dann als Einbahnstraßen durchlaufen.

  • 0 Kommentare
  • Ausgabevorschlag
  • Ehrenfeld
Abstimmung
Ergebnisse
Ich unterstütze den Vorschlag
69
Pro Stimmen
Ich lehne den Vorschlag ab
15
Contra Stimmen
84 Bewertungen

Stellungnahme der Verwaltung zur Vorbereitung des Ratsentscheids:

Die Marienstraße ist Teil des Velorutennetzes NRW und im Zusammenhang mit dem Radverkehrskonzept Ehrenfeld wird die Einrichtung einer Fahrradstraße überprüft.

Stellungnahme Bezirk 4:

Die Bezirksvertretung Ehrenfeld berät und priorisiert eine Umsetzung der 25 bestbewerteten Vorschläge für den Stadtbezirk Ehrenfeld entsprechend dem Bürgervotum.