Kölner Bürgerhaushalt

Sachstände ab 2015
Rang 10
Vorschlag Nr. 18, Haushaltsbereich Bauen und Stadtplanung, Verfahrensjahr 2016

Fußgängerzone Eigelstein(straße)

Der gesamte Eigelstein könnte immens aufgewertet werden, wenn die Autos aus der engen, alten römischen Sraße (Eigelstein) weitgehend verbannt würden. Touristen und Einheimische könnten vom Bahnhof aus in Ruhe Richtung Eigelsteintor schlendern, um auf dem schönen, begrünten Vorplatz zu sitzen (was jetzt schon Realität ist). Der Eigelstein ist die Verlängerung der Hohe Straße (die schon lange Fußgängerzone ist), für Autos gibt es direkt daneben eine 6-spurige Stadtautobahn. Weg mit den Autos aus dem Eigelstein.

  • 3 Kommentare
  • Ausgabevorschlag
  • Innenstadt
Abstimmung
Ergebnisse
Ich unterstütze den Vorschlag
111
Pro Stimmen
Ich lehne den Vorschlag ab
10
Contra Stimmen
121 Bewertungen

Stellungnahme der Verwaltung zur Vorbereitung des Ratsentscheids:

Die Straße Eigelstein ist vor ein paar Jahren kostenintensiv fußgängerfreundlich umgestaltet worden. Die Möglichkeiten und weitgehende Auswirkungen der Einrichtung einer Fußgängerzone auf die innere und äußere Erschließung des Quartiers müssten umfangreich untersucht werden. Hierfür liegen der Verwaltung keine politischen Aufträge vor.

Stellungnahme Bezirk 1:

Die Bezirksvertretung hat den Vorschlag zur Kenntnis genommen.