Kölner Bürgerhaushalt

Sachstände ab 2015
Rang 7
Vorschlag Nr. 477, Haushaltsbereich Bauen und Stadtplanung, Verfahrensjahr 2016

Busse 145 und 149 sollten häufiger verkehren

Widdersdorf ist stark gewachsen und die Buslinien haben sich nur etwas an die Stosszeiten morgens und nachmittags angepasst. Ideal wäre es, wenn es auch Abends mehr Fahrten gäbe so dass sowohl Jugendliche als auch Erwachsene sowohl Feiern als auch kulturelle Angebote in der Innenstadt nachgehen könnten ohne sich Sorgen zu machen, "wie komme ich von Lövenich oder von Bocklemund" nach Hause?
Buswartezeiten von bis zu 15 oder sogar manchmal 20 Minuten in Bocklemund sind nicht mehr angemessen.

  • 0 Kommentare
  • Ausgabevorschlag
  • Lindenthal
Abstimmung
Ergebnisse
Ich unterstütze den Vorschlag
81
Pro Stimmen
Ich lehne den Vorschlag ab
0
Contra Stimmen
81 Bewertungen

Stellungnahme der Verwaltung zur Vorbereitung des Ratsentscheids:

Das Kölner Stadtgebiet ist in einzelne ÖPNV-Planungsräume unterteilt, die in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Bei Bedarf wird das jeweilige ÖPNV-Angebot entsprechend der Nachfrage angepasst. Im Rahmen der nächsten Überprüfung wird auch das Angebot und die Nachfrage auf den Linien 145 und 149 untersucht und gegebenenfalls angepasst.

Stellungnahme Bezirk 3:

Die Bezirksvertretung Lindenthal nimmt die 25 bestbewerteten Vorschläge für den Stadtbezirk Lindenthal aus dem Bürgerhaushalt 2016 in der vorgeschlagenen Reihenfolge zur Kenntnis.

Stellungnahme Finanzausschuss:

Das Kölner Stadtgebiet ist in einzelne ÖPNV-Planungsräume unterteilt, die in regelmäßigen Abständen überprüft werden. Bei Bedarf wird das jeweilige ÖPNV-Angebot entsprechend der Nachfrage angepasst. Im Rahmen der nächsten Überprüfung wird auch das Angebot und die Nachfrage auf den Linien 145 und 149 untersucht und gegebenenfalls angepasst.